N-Wurf vom Tüfelsland

 

Alle Informationen zu den Eltern:

 

Jennsen vom Tüfelsland

Gino vom Kreuzberger Hof

   
   
Beschreibung von Jennsen: Beschreibung von Gino:

Jennsen kam am 07.08.2018 im Trifelsland zur Welt. Sie entwickelte sich zu einer wunderschönen, mittelkräftigen schwarzmarkenen Hündin mit einem harmonischen Kopf, mittelbraunen Augen und korrekt getragenen Ohren. Sie hat ein tiefschwarzes Haarkleid von mittlerer Länge und eine komplette, schöne mittelbraune Markenzeichnung. Jennsen ist eine fröhliche, selbstbewußte, alltagssichere und unerschrockene Hündin mit einem offenen und freundlichen Wesen. Sie hat einen schönen Spiel- und Beutetrieb, ist menschenbezogen und temperamentvoll.

Eltern von Jennsen

Mutter: Deifi vom Tüfelsland

Vater: Goran vom Bohrertal

Gesundheitsdaten von Jennsen

ZBNR 39473-18:

HD - A2, AU o.B., DM N/N, Lokus D1 N/N,

Zuchtprüfungen: NZB, JB, ZTP

Sportliche Ergebnisse: In Vorbereitung zur BH

Ausstellungen: CAC in Bobenheim-Roxheim am 19.09.2021, Offene Klasse Sehr gut

Gino kam am 04.11.2016 im Hovawartzwingen vom Kreuzberger Hof zur Welt. Er ist ein stattlicher und triebstarker schwarzmarkener Rüde, der mit einem wunderbaren und bemerkenswerten Wesen beeindruckt. Gino ist ein sehr menschenbezogener und selbstsicherer Rüde, der unglaublich charmant und aufgeschlossen ist. Der problemlose und souveräne Rüde besitzt einen ausgeprägten Spiel- und Beutetrieb.

 

ZBNR 38398-16

 

Eltern von Gino vom Kreuzberger Hof, ZBNR 38398-16

Mutter: Donna vom Kreuzberger Hof

Vater: Kimba von der Hofreite

Gesundheitsdaten von Gino:

HD - A2, AU o.B., DM N/N

Zuchtprüfungen: NZB, ZTP1, ZTP2

Sportliche Erfolge: BH/VT

 

Ausstellung von Gino: CAC Tuttlingen (HZD), am 10.10.2020, Offene Klasse: Vorzüglich

 

 

   
   

Alle Zahlen, Daten, Fakten von

Jennsen bei:

Alle Zahlen, Daten, Fakten von Gino bei:
   
   
 

 

 Aus dieser Verpaarung erwarten wir gesunde, trieb- und nervenstarke, sowie arbeitsfreudige Hovawarte, die sich problemlos in die Familie einfügen und sich auch für alle Aktivitäten des Hundesports eignen.

 

An dieser Stelle möchte ich mich noch ganz herzlich bei Gaby und Jan für ihre Geduld und herzliche Gastfreundschaft bedanken.

 

Auch bei Annette Reutter, der Züchterin von Gino, möchte ich mich herzlich für ihre Unterstützung und ihre Ratschläge bedanken.

 


Wenn Sie Interesse an Welpen aus dieser Verpaarung haben, können Sie jetzt schon Kontakt mit uns aufnehmen. Ich freue mich sehr auf ihre Kontaktaufnahme. :) Bleiben sie gesund und bis bald.

 

 

weitere Bilder der Eltern

 

Jennsen vom Tüfelsland

 

 

 

 

Gino vom Kreuzberger Hof

 


 

 

Die Welpenliste

 

Geschlecht/Farbe Geburtszeit Geburtsgewicht Markierung
Hündin sm 16.14 Uhr 450 g Kopf rot
Rüde sm 17.45 Uhr 405 g Kopf blau
Rüde sm 18.21 Uhr 540 g Schulter blau
Rüde sm 19.27 Uhr 370 g Rücken blau
Rüde sm 19.53 Uhr 505 g Po blau
Hündin sm 20.25 Uhr 460 g Schulter rot

 

Die Namen der Welpen stehen auch fest

 

Die Rüden heißen:

Natz, Nikan, Nils und Norry

 

Die Hündinnen heißen:

Nari und Nessel

 

Die Welpen sind nun eine Woche alt und entwickeln sich prächtig. Sie trinken was rein geht und die schönsten Lautäußerungen von Zufriedenheit, Sattsein und Wohlbefinden sind aus der Wurfkiste zu hören.

Jennsen ist eine sehr gute Mutter, die sich aufopfernd und pflichtbewusst um ihre Welpen bemüht. Tüchtiges Mädchen :)


 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Nun ist die zweite Woche im Leben der kleinen N-chen angebrochen. Ausser viel schlafen und futtern tut sich noch nicht viel. Die Welpen haben nun ganz proppere Gewichte und so langsam wird es eng an der Milchbar.

 

Die Hündinnen

 

 

 

die Rüden

 

3. Woche

 

Die 3. Woche ist nun angebrochen und im Leben der N-chen hat sich wieder einiges getan.

 

Die Äuglein und die Öhrchen sind nun geöffnet. Die kleinen Rackerchen üben tüchtig das immer sicherer werdende Laufen. Es gibt erste Annäherungsversuche mit den Geschwistern und erste behutsame Spielversuche finden statt.

 

Die spitzen kleinen Krallen wurden geschnitten, damit das Gesäuge von Jennsen nicht zu sehr strapaziert wird und die erste Entwurmung haben die Kleinen bekommen. Die Wurmkur hat nicht geschmeckt, aber dafür hat die Mama sie mit einer Milchmahlzeit entlohnt. Die Welt der N-chen ist wieder in Ordnung. :)))

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


 

 

Heute am 25.02.22 sind die Welpen 17 Tage jung und es ist immer erstaunlich wie schnell die Entwicklung der kleinen N-chen voranschreitet.

Die kleinen N-Pelznäschen bewegen sich schon flott durch die Wurfkiste, denn die Fähigkeit sich koordiniert zu bewegen verbessert sich von Tag zu Tag.

Auch der Kontakt zu den Geschwistern wird immer intensiver und sie beginnen sich immer mehr miteinander zu beschäftigen und das Spielverhalten untereinander wird tüchtig geprobt.

Die kleinen Schätzchen beginnen nun neben ihren Wohlfühläusserungen während der Schlafphasen auch erste Bell- und Knurrlaute von sich zu geben.

Die kleinen Welpenzähnchen brechen nun durch und aus diesem Grund habe ich mich entschieden, die erste Welpenmilch den Welpen anzubieten.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Die ersten Einzelbilder der Welpen

 

Kopf rot

 

 

Schulter rot

 

 

Schulter blau

 

 

 

Po blau

 

 

Kopf blau

 

 

Rücken blau

 

 

Heute am 05.03.22 sind die Welpen 25 Tage jung und wieder hat sich einiges getan.

Die N-chen haben nun gelernt Welpenmilch zu schlabbern und ich war überrascht wie gekonnt und wie schnell sie das Fressen aus dem Schälchen gelernt haben. Mittlerweile können die N-Kinderlein schon richtig professionell aus dem Futterring fressen, ohne dabei ein Welpenbad zu nehmen :))

Die Wurfkiste wurde nun geöffnet und um einen weiteren Bereich erweitert, Spielzeug wurde interessiert angenommen und duch die Gegend gezerrt und geschüttelt.

Die sonnigen Tage wurden genutzt und so sind die Welpen heute in ihr Welpenhaus mit Aussenbereich und Welpenspielplatz umgezogen.

Mama Jennsen hat den Umzug begleitet und aufgepasst, dass kein Tüfelchen verloren geht. :))

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Die Zeit rast und die 5.Woche hat begonnen. Die Welpen haben sich in ihrem Welpenhaus gut eingelebt und die N-Tüfelchen werden zunehmend aktiver. Der Welpenspielplatz wird immer weiter erkundet und die Kreise um das Welpenhaus werden immer weiter gezogen.

Die Spielgeräte wurden schon interessiert beschnuppert, untersucht und ausprobiert.

Mamas Milchbar ist jetzt geschlossen. Nur noch morgens gibt Jennsen noch ein Schlückchen aus und wer nicht gleich versteht, wird von Mama erzieherisch zurechtgewiesen.

Die kleinen Vampierzähnchen werden immer mehr benutzt und bei den Geschwistern eingesetzt. Es wird geknurrt und gebellt, gespielt, gerauft und gerangelt, Beute wird geschüttelt und getragen, auch wird mal ein Geschwisterlein geschüttelt und es werden Grenzen ausgetestet.

Die erste Fleischmalzeit wurde mit Genuss verspeist. Die zweite Wurmkur wurde heute verabreicht. Die N-Tüfelchen fanden die Wurmkur ekelig, aber danach gab es diesmal wieder lecker Bio-Rinderhackfleich zur Belohnung. :))

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

20.03.2022


Die Welpen bekamen heute viel Besuch und wurden mit Streicheleinheiten überhäuft. Die Camera von Carmen war auch mit dabei und somit gibt es viel Bildernachschub zum ansehen.

 

Für den ersten Ausflug war es heute noch zu früh und die vielen Besucher der Pfälzer Mandelblüte hätten vielleicht auch zu einem Welpenschwund geführt.

 

hier geht es zur Webgalerie

 

 

Einzelbilder der Welpen

 

Hündin Halsband lila

 

 

Hündin Halsband pink

 

 

 

Rüde Halsband türkis

 

 

 

Rüde Halsband beige

 

 

 

Rüde Halsband rot

 

 

 

Rüde Halsband grün

 

 


© 2010 by Anja Löffler Hovawarte vom Tüfelsland Startseite Impressum Gästebuch